Kirchen und Kapellen

Wandern Sie durch Kirchen und Kapellen auf den Spuren der Geschichte Santa Susannas.

ZURÜCK ZUR LISTE

Santa Susannas alte Kapelle

Riera de Santa Susanna, s/n, Santa Susanna

Santa Susannas alte Kapelle gibt der Stadt ihren Namen. “Es handelt sich um eine kleine romanische Kirche mit einer Grundfläche von etwa 4 mal 4 Metern, die wahrscheinlich vor 1189 erbaut wurde, da der Name dieses Tals, Alfatà, von Santa Susanna zu diesem Zeitpunkt ersetzt wird (in einem großen Anteil der Dokumente, Anm. der Red.). (…) Anhänger beriefen sich auf ihren Schutz bei der Heilung von Hernien und bei Seestürmen“ (Dr. Massons, Història de la Vila de Santa Susanna, S.376). Ein Steinwappen erinnert an dasjenige von Can Ratés, was deutlich macht, dass das Gutshaus und die Kapelle derselben Familie einst gehörten. Während des Bürgerkriegs wurde die Kapelle niedergebrannt und in ein Gefängnis umgewandelt. Sie wurde im 16. Jahrhundert reformiert und 1999 von seinen Besitzern restauriert. Sie ist privat, das heißt, sie kann nicht besichtigt werden.

mapa