Wachtürme

Die katalanische Küste wurde vom 16. bis 18. Jahrhundert von zahlreichen Piratenüberfällen heimgesucht. Um sich vor dieser Gefahr zu schützen, das Meer zu überwachen und bei Sichten von Seeräubern Alarm schlagen zu können, bauten die Bewohner von Santa Susanna hohe Türme und befestigten ihre Häuser. Einige von diesen Wachtürmen sind in Santa Susanna erhalten geblieben – möchten Sie sie besichtigen?

 

ZURÜCK ZUR LISTE

Führung wachtürme in sicht! (Vorübergehend unverfügbar)

Geführte Besichtigungstour : Wachtürme in Sicht !

Vom 16. bis 18. Jahrhundert wurde die Küste Kataloniens von unzähligen Piratenüberfällen heimgesucht.

BEHINHALTET: Geführte Wanderung vom Tourismusbüro Santa Susanna in die Innenstadt, Besichtigung der Fresken der Pfarrkirche, Fortsetzung der Route durch den Colomer Park und Can Bonet bis zu den Gärten des Gutshauses Can Ratés, wo die Besichtigungstour endet. Vor Ort Verkostung von Trockenfrüchten und Moscatell. Dauer: etwa 1.30 Std.

Informationen und Reservierungen bei Santa Susanna Tourismus
Avinguda del Mar, s/n
08398 Santa Susana
Tel. 93 767 90 08 | 93 767 84 41 (ext. 6) 
oi.turisme@stasusanna.org

Wichtige Hinweise:
Die Besichtungstour ist nur auf Anfrage und nach vorheriger Reservierung verfügbar.
Nur für Gruppen ab 15 bis zu maximal 50 Personen