Wachtürme

Die katalanische Küste wurde vom 15. bis 18. Jahrhundert von zahlreichen Piratenüberfällen heimgesucht. Um sich vor dieser Gefahr schützen, das Meer überwachen und bei Sichten von Seeräubern Alarm schlagen zu können, bauten die Bewohner von Santa Susanna hohe Türme und befestigten ihre Häuser. Ein paar von diesen Wachtürmen sind in Santa Susanna noch erhalten geblieben – möchten Sie sie besichtigen?

Tour – Türme in Sicht: Melden Sie sich an für eine Führung zu den diversen befestigten Wachtürmen der Ortschaft, auf der Sie außerdem die Gemälde der Kirche und die Agrarkooperative mit Verkostung lokaler Erzeugnisse kennenlernen werden. Bitte setzen Sie sich mit dem Tourismusbüro Santa Susanna in Verbindung, um sich über Bedingungen und Reservierungen zu informieren.

ZURÜCK ZUR LISTE

Torre del Mar

Avinguda del Mar, s/n, Santa Susanna

Avinguda del Mar, s / n, Santa Susanna

Der Torre del Mar hat ebenfalls einen runden Grundriss, unterscheidet sich jedoch von den anderen Wachtürmen durch seinen Durchmesser, der größer ist, und durch seine Lage. Er ist der Turm, der dem Meer am nächsten liegt. Am Fuß des Turms befinden sich die Bahnsteige, was wunderbar veranschaulicht, wie Moderne und Tradition in Santa Susanna miteinander harmonieren.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+