Weitere sehenswürdigkeiten

Santa Susanna hat noch viel mehr zu bieten – gehen Sie auf Erkundungstour!

ZURÜCK ZUR LISTE

Paret d’en Ratés

Camí de la Riera, Santa Susanna

Camí de la Riera, Santa Susanna

Paret d’en Ratés ist der Name einer im 19. Jahrhundert errichteten Wasserleitung. Als Bestandteil eines Leitungsnetzes zur Zuleitung von Wasser bis zur Finca Can Ratés stellt sie ein Paradebeispiel für die volkstümliche Baukunst und die Nutzung der Wasserressourcen dar. Der heute noch sichtbare Kanal wurde restauriert und weist eine Länge von 195 Metern auf; ursprünglich jedoch war er mehrere Kilometer lang. Die Landwirtschaft als Einnahmequelle hatte in Santa Susanna eine große Bedeutung, vor allem die allmähliche Umstellung vom Trocken- auf den Bewässerungsanbau. Das wird durch diesen Kanal und weitere Bauwerke wie die Jordà-Getreidemühle und die hohe Anzahl von Becken, Brunnen und sonstigen Wasserleitungen, die im Gemeindegebiet vorzufinden sind, deutlich erkennbar. Die Größe der Paret d’en Ratés zeigt, welche bedeutende Rolle diese Familie als Grundbesitzer in Santa Susanna spielte. Aus all diesen Gründen wurde die Wasserleitung von der Gemeinde 2008 als Kulturgut von lokalem Interesse unter Schutz gestellt.

mapa